Der Body Masters Kids Cup geht in die zweite Runde

Der Body Masters Kids Cup geht in die zweite Runde
9. März 2018 Sascha

Der Body Masters Kids Cup geht in die zweite Runde

3 Juni 2018

Body Masters
Gennebreckerstr 81
42279 Wuppertal

Bitte liken Sie unsere Facebook page damit sie immer auf dem neusten Sand der Dinger bleiben, was unseren Event angeht.

https://www.facebook.com/Body-Masters-Kids-Cup-331386900604811/

Body Masters Kids Cup

Ablauf: Waage ab 10Uhr – 11Uhr, Beginn ca. 12Uhr

Anmeldung:

Startgebühr am Kampftag:
25 Euro pro Divison (Gi/No Gi)
40 Euro für beide Divisionen
bezahlte Voranmeldung bis zum Donnerstag vor der Veranstaltung
20/35 Euro

2 Betreuer pro Team sonst 5 Euro Eintritt

Gewichtsklassen:

Die Zuteilung zur Gewichtsklasse erfolgt vor Ort je nach Alter und Gewicht des Kindes.
Altersnachweis muss mit Personalausweis an der Waage erbracht werden.

Preis : 1-3 Platz Medaille & Urkunde

Bis 6 Jahre Sieg durch Schultern oder Durchrollen

Bis 8 Jahre nur Punkte keine Submissions

Über 8 Jahre mit Submissions oder Punkte

Double Knockout System: Jeder Teilnehmer hat mindestens 2 Kämpfe pro Division

Regeln der Veranstaltung „Body Masters Kids Cup“

Punktesystem (alle Positionen müssen 3 Sekunden gehalten werden)
• Takedowns 2 Punkte
• Side Mount – Position 2 Punkte
• Sweep/Reversal 2 Punkte
• Mount – Position 3 Punkte
• Back Mount – Position ( mit Hooks oder Bodytriangle ) 3 Punkte

Kampfablauf:

Kampfzeit:
4 Minuten bis 8 Jahre
5 Minuten über 8 Jahre

Sieg durch höhere Punktzahl nach Ende des Kampfes.

Bei Punktegleichstand wird bis zum “Golden Point“ gekämpft. Wer den ersten Punkt erreicht gewinnt!

Sieg durch:

• Aufgabe des Gegners
• Durch Punkte
• Entscheidung des Kampfrichters

Nichte erlaubte Techniken:

• Halten von T-Shirt oder Shorts (No Gi)
• Unsportliches Verhalten
• Schlagen, Tritte, Kratzen und Beißen
• Ruckartige Aufgabegriffe (Gegner muss Zeit zum Aufgeben haben)
• Nackenhebel
• Hebeln von Fingern oder Zehen
• Hände, Knie oder Ellbogen ins Gesicht oder auf den Kehlkopf
• Gedrehte Fuß oder Beinhebel
• Würfe auf den Kopf bzw. Nacken des Gegners
• unsportliches Verhalten des Trainers, Teams und/oder Eltern kann zur Disqualifikation des Wettkämpfers führen

 

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*