Reha-Sport

Rehasport ist eine vom Arzt verordnete Leistung die dazu dient körperliche Beschwerden am Haltungs- und Bewegungsapparat zu lindern und zu beheben.

Die Kostenträger des Rehabilitationssport können die Krankenkassen, Rentenversicherung oder Unfallversicherung sein.
Rehasport wird mit dem Ziel der „Hilfe zur Selbsthilfe“ verordnet, das heisst im Kurs erlernen sie Übungen ,die sie im Anschluss dieser Maßnahme zuhause für sich weiterführen können und somit wieder fit und gesund in den Alltag und in das Berufsleben zurück können.
Die Dauer der Maßnahmen reichen von 6 Monaten bis hin zu 36 Monaten und sind mit der jeweiligen Indikation verknüpft.

 

Das Training findet in Kleingruppen 1-2x/ Woche statt und dauert 45 Minuten. Es wird von einem qualifiziertem Übungsleiter ausgeführt, der die Lizenz für den Rehasport besitzt.

Verordnet durch einen zugelassenen Arzt werden meist 50 Übungseinheiten in 18 Monaten (Regelfall) oder 120 Übungseinheiten in 36 Monaten (nur bei festgelegten bzw. chronischen Erkrankungen möglich).

Sprechen Sie einfach ihren Hausarzt oder behandelnden Facharzt darauf an oder kommen Sie einfach mit ihrer genehmigten Verordnung zu uns, Wir helfen ihnen gerne weiter.

AUF ZUM PROBETRAINING – KOSTENLOS UND UNVERBINDLICH

Los geht´s